After-Eight-Plätzchen

Zutaten (ca. 40 Stück):

After-Eight-Plätzchen
  • 50 g After-Eight-Täfelchen
  • 125 weiche Butter
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:


Die After-Eight-Täfelchen würfeln, zusammen mit der Butter, dem Puderzucker und Salz in eine Rührschüssel geben und verrühren. Das Ei unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und zum Teig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und 2 Stunden kalt stellen.

Den Teig dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und backen.

Die Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen lassen und die Plätzchen damit verzieren.


Backofen: ca. 160° (Umluft: 140°)

Backzeit: ca. 12 Minuten

«Zurück zur Übersicht» «als pdf drucken»