Zauberhafte Backideen von

Ein Must-Have für jeden Foodblogger!

Nach der Advents- und Weihnachtszeit war uns nicht so recht nach was süßem, daher gab es weniger Keksrezepte und weniger Backbücher hier auf dem Blog. Das soll sich nun endlich wieder ändern. Ich gebe zu, das Timing ist nicht das Beste. Die Fastenzeit hat gerade begonnen und viele von Euch haben sich sicher vorgenommen, den Süßkram wegzulassen oder zumindest einzuschränken. Das heutige Buch ist aber toll für die Osterplanungen und deftiges ist auch dabei. Also falls ihr gerade fastet, einen kleinen Einblick in das Buch dürft ihr ruhig wagen.

Das Buch “Zauberhafte Backideen” ist mal was anderes. Kein normales Backbuch! Es lädt gleichermaßen zum Backen und Basteln ein. Bei vielen Rezepten findet Ihr auch gleich eine Verschenk- oder Dekoidee dazu. Eine schöne Idee für diejenigen, die gerne Selbstgebackenes verschenken oder den Tisch gerne dekorieren. Oder Ihr Essen fotografieren!

Das Buch beinhaltend unheimlich viele verschiedene Rezepte für alle Gelegenheiten im Jahr. Süßes für Zwischendurch, Frühstück, Draußen, Ostern, Weihnachten. Dabei sind nicht nur süße, sondern auf deftige Gerichte.

Das Layout ist sehr liebevoll gestaltet in den verschiedensten Pastelltönen. Neben jedem Rezept ist das passende sehr ansprechende Foto nebst den dazugehörigen Bastelideen abgebildet.

Beim ersten Durchblättern bekam ich sofort Appetit und meine Zettelchen reichten kaum für alle Seiten, die ich markieren wollte.

Backideen

Ich brauchte wirklich viele Zettelchen!

Die Bastelanleitungen und –vorlagen sind wirklich klasse. Das habe ich so noch bei keinem Backbuch gefunden. Man kann die Vorlagen entweder ausschneiden, kopieren oder sich von der Aurora-Webseite ausdrucken.

Read More